Messe Bremen - Hanse-Life

Das war ein spannender Event auf der Messe.

Wir wurden von der Messe-Bremen angesprochen, ob wir ein Repair-Cafe machen wollen auf der Messe Hanse-Life. Oh ja, das wollten wird. Welch gute Gelegenheit, uns noch mehr Bremern vorzustellen und über Nachhaltigkeit und Selbsterfahrung beim Reparieren zu sprechen.

 

Diese  Woche war es dann soweit - am Montag Nachmittag habe ich den Stand aufgebaut, am Dienstag um 10:00 Uhr ging es los - bis 18 Uhr fast ohne Unterbrechung über Chancen und Risiken beim Selber-Reparieren gesprochen.

 

Auch mit dabei war das Nordwest-Radio, welches uns (mich) interviewt hat.

Und ein bisschen repariert haben wir dann auch - das ist ja auf einer Messe eher nicht so gängig, weil die Menschen ihre Geräte nicht mit über den Messe-Rundgang schleppen wollen.

 

Spaß hat es gemacht - und vielen Dank an meine tollen Helferinnen Alexandra und Filomena!

 

Einen ganz besonderen Toaster hat uns Laura da mitgebracht - mit Warmhaltefunktion!

 

Der Toaster wollte immer nur manchmal toasten - das sind meist die schwer zu findenden Fehler. Geht - geht nicht...

 

Aber mit Geduld und etwas Erfahrung haben wir ihn wieder hinbekommen - letztendlich war nur eine kleine Plastik-Nase verbogen. Die Schwierigkeit war auch hier, die Ursache erstmal ausfindig zu machen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0